Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Übersinnlich – Wie du ernsthaft übersinnlich wirst

Du willst Dinge wie Hellsehen, Channeling, Aura sehen, Remote-Viewing oder geistiges Heilen ausprobieren? Was davon sollst du zuerst versuchen und wie wirst du am besten übersinnlich?

Was als übersinnlich gilt, wird sehr unterschiedlich ausgelegt. Manch einer definiert schon den glücklichen Zufall als übersinnlich, bei einem Anderen sind erst Geister kurios. Das kommt darauf an, welche Sachen der jeweilige Mensch schon erlebt hat. Jeder von uns besitzt einen Realitätsrahmen, den sich das eigene Bewusstsein über das Leben hinweg zusammengebastelt hat. Ausschlaggebend sind dabei die eigenen Erfahrungen und die Glaubenssätze.

So bestimmst du erst mal für dich was überhaupt wahr sein kann oder nicht. Wenn du nichts hinterfragst oder probierst, kann es sein, dass dein Realitätsrahmen sich nie ausweitet. Er wird durch deine Erziehung und Schullehrbücher festgesetzt – fertig. Für dich ist nur das wahr, was du mit deinen 5 Sinnen aufnimmst. Das ist nicht schlimm oder schlecht! Du gehst einfach eine andere Entwicklung.

Wenn du allerdings selbständig das Netz nach Übersinnlichkeit durchforstest, findest du eine riesengroße Vielzahl von spannenden Bereichen. Nach längerer Suche kommt es einem fast so vor, als wenn die meisten Menschen übersinnlich sind. Das ist natürlich nur deswegen so, weil man sich gerade damit intensiv auseinandersetzt. Trotzdem hat man irgendwie das Verlangen danach mitzuhalten und Übersinnlichkeit zu erfahren.

Vielleicht bist du auch zufällig durch einen Freund an diesen ganzen Hokuspokus geraten. Richtig glauben kannst du nicht was er da erzählt, aber spannend ist es dennoch? Entziehen können sich die Wenigsten davon, irgendwie löst es immer eine gewisse Faszination aus.

Deine ersten Versuche mit Übersinnlichkeit

Hast du dich schon getraut die ersten Experimente durchzuführen? Wie ist es gelaufen? Was ist passiert? Oftmals sind die ersten eigenen Erfahrungen ernüchternd. Man zeigt viel Eigeninitiative und strengt sich richtig an, trotzdem will es nicht so recht klappen. Da kein richtiger Fortschritt wie bei einem Hausbau sichtbar ist, fällt die eigene Motivation schnell ab. Die Versuche lassen nach, das Grübeln beginnt und du befindest dich in einer Zwickmühle.

Einerseits hast du die Informationen über die Existenz von Übersinnlichkeit, andererseits konntest du in deinen Tests nichts von alledem spüren. Es stellt sich die Frage: Gibt es eine einfache Möglichkeit Übersinnlichkeit zu überprüfen?

Vom Glauben zum Wissen

Du kannst einfach glauben, dass mediale und paranormale Phänomene existieren, obwohl du es deiner Meinung nach nicht kannst. Das steht dir frei. Nur leider musst du es erfahren und es für dich selber wissen, sonst geht es nicht in deine Seins-Ebene über. Nie wirst du Gewissheit verspüren und es werden immer Zweifel auf dich warten. Dieser Umstand bewirkt in dir Unsicherheit und eine Menge Fragen.

Es gibt eine schnelle Möglichkeit Übersinnlichkeit zu erleben: Finde eine mediale Person und komme in den Genuss ihrer Fähigkeiten. Damit meine ich nicht irgendwelche zweifelhaften Kartenleger! Suche dir ein Feld aus, indem es möglichst wenig Zweifel gibt. Lasse dir z.B. von einem Medium Wahrheiten über einen von dir verstorbenen Verwandten erzählen. Grenze die Fragen so ein, dass das Medium kein Spielraum hat und Fakten nennen muss.

Ebenfalls kannst du dich beispielsweise einer Reiki-Behandlung unterziehen und merken, wie sich deine Schmerzen in Luft auflösen. Na klar wird dir das dein Ego nicht sofort abnehmen und als wahr einstufen. Gib dem Ganzen ein paar Chancen. Wichtig ist dabei nur, dass dein Geist sich dafür öffnet, sich dein Realitätsrahmen erweitert und du der Übersinnlichkeit etwas Wahrheit abgewinnen kannst.

Häufig reicht dennoch das Erfahren von außergewöhnlichen Dingen nicht für ein gefestigtes Wissen aus. Der nächste Schritt kann also nur sein, dass du dich nochmal dem Thema ernsthaft widmest und mehr Gas gibst, um übersinnlich zu werden.

Was ist die beste Methode?

Du kannst grundsätzlich wie bei deinem gescheiterten 1. Versuch loslegen. Doch mache es diesmal anders: Besuche ein Seminar oder lerne in einer Gruppe. Suche dir Gleichgesinnte, denn deine Umgebung macht einen Großteil deiner Motivation aus. Es ist viel leichter etwas in einer Gruppe zu vollführen. Zudem überzeugst du dein Ego leichter mit dem neuen Input, da anscheinend ebenfalls andere Menschen an das Übernatürliche glauben.

Ok, doch welche Technik oder Methodik sollst du für den Anfang versuchen? Vom „Morphologischen Feldlesen“ bis hin zum „Engel-Channeling“ gibt es echt abgefahrenes Zeug. So viele Möglichkeiten und Meinungen gibt es zu jedem Bereich, da kannst du tatsächlich schlecht eine Entscheidung treffen. Wie kannst du also am besten übersinnlich werden?

Wer nur seine eigene übersinnliche Methode vergöttert, hat die wenigste Ahnung

Viele Anbieter streiten sich darum, dass ihre Angebote am besten funktionieren, damit du schnell übersinnlich wirst. Die Konkurrenz hat immer keine Ahnung und alles falsch verstanden. Nur sie haben es richtig gecheckt.

Von denen, die die größte Klappe haben, solltest du schnell Abstand nehmen. Warum? Weil es nicht DIE perfekte Methode gibt. Es verhält sich genau wie bei der Meditation: Der Eine kommt mit Klangschalen besser zur Stille, als ein anderer, der die bloße Konzentration auf seinen Atem bevorzugt. Wir Menschen sind unterschiedlich und brauchen deswegen verschiedene Wege. Sicher kann es sein, dass eine Technik bei mehreren Menschen besser funktioniert. Trotzdem ist das vielleicht bloß zurzeit so.

Egal was du versuchst, letztendlich greifst du nur auf dasselbe System zurück. Alles ist eins und deswegen sind die ganzen Möglichkeiten nur eine Art Abfrage von der gleichen Datenbank. Betrachte alle Techniken als Zugriffswege zu dem großen Ganzen, Hilfsmittel die dich leichter zur Bewusstseinseinheit führen und übersinnlich machen.

Dadurch fallen schon mal einige Angebote weg und die Auswahl beschränkt sich. Versuche die bestehenden Möglichkeiten über deine Interessen zu filtern. Lass dich einfach leiten wo es dich hinzieht. Tipp: Schneide mehrere übersinnliche Techniken kurz an und wähle dann mit deiner Intuition aus. Ich hatte mich damals für ein kleines Fernstudium im medialen Bereich entschieden. Zwar hatte ich nach einiger Zeit gemerkt, dass der Kontakt zu Verstorbenen nicht ganz so mein Fall ist, allerdings waren die übersinnlichen Erfahrungen Gold Wert.

Übersinnlich – Die Basis bildet Achtsamkeit

Egal was du versuchen wirst, Achtsamkeit zählt immer zum Fundament. Diese Eigenschaft ist im Zusammenhang mit dem Loslassen sehr vorteilhaft, um übersinnlich zu werden. Wenn du also einige Erfahrung mit Meditation gesammelt hast, wird dir der Rest wesentlich einfacher fallen. Noch ein Grund mehr regelmäßig zu meditieren.

Du schaffst es nicht übersinnlich zu werden?

Verdammt, du widmest den Übungen viel Zeit und trotzdem kommst du nicht weiter? Dann übe dich in Geduld. Jeder kann übersinnlich sein, doch wir sind nicht für alle Erfahrung zu jeder Zeit bereit. Sei nicht neidisch auf einen Freund, der schon mit medialen Fähigkeiten geboren wurde.

Wir erleben solche übersinnlichen Dinge erst wenn eine bestimmte Reife in uns schlummert oder der Prozess zu unserer Entwicklung dazugehört. Manchen würde es nicht gut bekommen, wenn sie solche Fähigkeiten hätten. Sie würde es in ihrem Wachstum eher zurückwerfen, weil sich mit dem Erhalt ihr gesamter Zustand verschlechtert.

Übersinnliche Grüße schickt dir Sascha

Photo: © Andrew Byrne


Was hast du schon alles getan, um übersinnlich zu werden? Glaubst du an Übersinnlichkeit? Lasse es mich in den Kommentaren wissen.

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.