Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Herbstgericht – Accorn-Kürbis mit Gemüsegratin

Ein leckeres veganes Ofengericht

Hier in Leipzig zeigt sich das Herbstwetter von allen Seiten. Das eine Wochenende zehren wir von unglaublich warmem Sonnenschein und am Nächsten kuscheln wir uns früh in unsere Bettdecken, lauschen dem Regen und schauen in eine trübe, stürmische Landschaft.

Bei solch einem ungemütlichen Wetter packe ich gerne alle vorhandenen Lebensmittel aus und kreiere neue Rezepte.

Nachsitzen durch Meditation ersetzt – Atemberaubende Folgen

Stell dir vor du würdest als Lehrer arbeiten und eines der Kinder fängt an zu bocken? Was würdest du machen?

Normalerweise wäre die Antwort darauf, das böse Kind nachsitzen zu lassen oder ähnliches.

Wenn ich mich allerdings an solche Maßnahmen in meiner Kindheit zurückerinnere, hat das bei mir nicht viel gebracht.

Sieh dir an wie Fruchtgummi entsteht – Du wirst es nie wieder essen

Schockierende Herstellung von Fruchtgummi

Wenn du herkömmliche Süßigkeiten liebst, hast du es sicher nicht ganz so einfach mit einer zuckerfreien Ernährung.

Gummitierchen, Apfelringe oder auch saure Würme sind hoch im Kurs und ein Dauerrenner in den Supermärkten.

Generell raten wir natürlich von Fruchtgummi ab, denn neben den vielen Zuckerarten befinden sich in Süßem oft nur unbrauchbare Inhaltsstoffe.

Sind deine Gedanken an schlimmen Ereignissen schuld?

Polarisierende Fragen

Inwieweit bist du mit deinen Gedanken verantwortlich, wenn dir etwas passiert? Du hattest beispielsweise einen Unfall oder wurdest geschlagen.

Wolltest du das unbewusst? Waren deine negativen Gedanken darin involviert? Fehlte dir das Glück oder hattest du einfach nur Pech?

Die Frage, ob du selbst an schlimmen Ereignissen schuld bist,

Deine Sorgen nur loslassen bringt nichts – was stattdessen hilft

Einfach loslassen?

Ich bin auf einen Artikel mit dem Motto „Don’t worry, be hopey. – Sorge Dich nicht, sei hoffnungsvoll“ gestoßen.

Sprich, sobald du dich um etwas sorgst, malst du dir hoffnungsvoll den positiven Ausgang der Situation aus. Ganz nach der Devise: Loslassen und fertig ist der Lack.